Aktueller Jahrgang

© Nikita Kadan
© Nikita Kadan

Nikita Kadan

Bildende Kunst

September, Oktober, November 2020

Auswärtiges Amt

Der 1982 in Kiew geborene Künstler, Autor und Aktivist Nikita Kadan studierte bis 2007 an der Nationalen Akademie der Bildenden Künste in Kiew in der Klasse für monumentale Malerei.

Seit 2004 ist er Mitglied der Künstlergruppe R.E.P. 2011 wurde Nikita Kadan mit dem Pinchuk ArtCentre-Preis und 2014 mit dem ‚Special Prize of the Jury of The Future Generation Art‘ ausgezeichnet. 2014 war er in der Gruppenausstellung The Ukrainians in der DAAD-Galerie in Berlin zu sehen, 2015 stellte er u. a. im Ukrainischen Pavillon der Biennale in Venedig aus.

Das künstlerische Repertoire des ukrainischen Künstlers erstreckt sich von Installation, über Grafik und Malerei hin zu Wand- und Plakatgestaltung im öffentlichen Raum. So vielfältig wie die Medien sind auch die interdisziplinären Kooperationen, die er mit ArchitektenInnen, AktivistenInnen für Human Rights Watch und SoziologenInnen eingeht.

In seiner jüngsten Ausstellung Projects of Ruins im Jahr 2019 in Wien setzte er sich mit den aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen in der Ukraine und deren Grundlagen im Sowjetkommunismus auseinander.

http://nikitakadan.com