Showcase

Alex Nowitz und Matthias Osterwold

Ferngespräch: Vielstimmige Stimme und Klangtanz

Alex Nowitz, Composer-Performer, Stimmkünstler, Pfeifvirtuose, Tenor und Countertenor, diskutiert im live gestreamten Gespräch mit Musikkurator und Kulturmanager Matthias Osterwold Konzepte, Strategien und Beispiele seiner Arbeit zwischen Solo-Performance und instrumentalem Theater, komponierter Struktur, Improvisation und gestengesteuerter Live-Elektronik.

Matthias Osterwold ist Kulturmanager und Musikkurator. Er war Begründer und Künstlerischer Leiter von 'MaerzMusik – Festival für aktuelle Musik' bei den Berliner Festspielen von 2001 bis 2014. Von 2011 bis 2018 war er Künstlerischer Leiter von 'Klangspuren_Schwaz − Tiroler Festival für neue Musik' und für die Jahre 2018 bis 2020 war er Musikkurator im künstlerischen Team der Ruhrtriennale.

Alex Nowitz, Schloss-Wiepersdorf-Stipendiat 2020, ist Komponist von Vokal-, Kammer- und elektroakustischer Musik sowie für multidisziplinäre Installationskonzerte, Oper, Tanz- und Sprechtheater. Er ist außerdem Gesangkünstler, Tenor, Countertenor und Pfeifvirtuose. Im Februar 2019 verteidigte er erfolgreich seine Doktorarbeit Monsters I Love: On multivocal arts an der Universität der Künste in Stockholm, in der er die Möglichkeiten zur Erweiterung der Performance-Stimme auslotet.

Alle im Gespräch gezeigten Aufführungen sind auch auf dem Vimeokanal von Alex Nowitz einzusehen: https://vimeo.com/alexnowitz
- Studies for a Self-Portrait
- Panache
- Untitled
- Kaspar

Homepage: https://nowitz.de
Dissertation Monsters I Love: On multivocal arts: https://www.researchcatalogue.net/view/492687/559795
Mehr Informationen zum Strophonion: https://econtact.ca/18_3/nowitz_strophonion.html

Das Gespräch fand am 24. Juni 2020 im Rahmen der 'Virtual Residency 2020' über Zoom und Livestream statt.

Aufgrund der 'Fernübertragung' mit einfachen Mitteln und Geräten ist die Tonqualität der kleinen Kostprobe der Pfeif-Virtuosität des Künstlers am Ende des Clips leider minderwertig. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zurück