Schloss Wiepersdorf
Schloss Wiepersdorf

Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf

 

Das in Brandenburg etwa 80 km südlich von Berlin gelegene Schloss Wiepersdorf nimmt in der Geschichte der Künste, insbesondere der Literatur, eine besondere Stellung in Deutschland ein. 


Als ehemaliger Wohnsitz von Ludwig Achim und Bettina von Arnim, dem bedeutenden Dichterpaar der Romantik, hat es eine lange Tradition als Ort des geistigen Austausches. Nach einer wechselvollen Geschichte übernahm die Deutsche Stiftung Denkmalschutz im Jahr 2005 die Aufgabe, das Haus mit Unterstützung des Landes Brandenburg als Künstlerhaus dauerhaft zu erhalten. 

Aus gemeinnützigkeitsrechtlichen Gründen musste der Betrieb des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf in der Trägerschaft der Deutschen Stiftung Denkmalschutz im Sommer 2018 eingestellt werden.

 

Damit geht eine Ära zu Ende, die mit der Rettung des Stipendiatenhauses durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz 2005 begann. Über einen Zeitraum von dreizehn Jahren konnten zahlreiche Stipendiatinnen und Stipendiaten im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf empfangen werden. In diesem einmaligen Denkmalensemble entstanden wunderbare Werke aus den verschiedensten Bereichen der bildenden Kunst. Das Ende dieser kreativen Schaffensperiode in Wiepersdorf möchten wir zum Anlass nehmen, den Stipendiatengebern - insbesondere dem Land Brandenburg -, den langjährigen Mitarbeitern des Hauses, der Direktorin, dem Freundeskreis Schloss Wiepersdorf e.V. und den Förderern der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ganz herzlich für ihr Engagement zu danken. 

 

Das Schloss bleibt weiterhin im Eigentum der Stiftung, die es sorgsam und denkmalgerecht pflegt und unterhält und auch zukünftig für eine Nutzung als Stipendiatenhaus zur Verfügung stellen wird. Zunächst erfolgt die dringend notwendige Dachinstandsetzung des Haupthauses, anschließend werden Restaurierungsmaßnahmen in den historischen Schlossräumen stattfinden.

Restaurierungs- und Bauarbeiten an den übrigen Gebäuden werden zu einem späteren Zeitpunkt in Abstimmung mit dem zukünftigen Betreiber vorgenommen.

 

Im Jahr 2020 wird der Betrieb eines Künstler- und Stipendiatenhauses in Schloss Wiepersdorf in der Verantwortung des Landes Brandenburg und in neuer Trägerschaft wieder aufgenommen. Hierfür stellt das Land erhebliche Zuschüsse bereit. Nach Entscheidung über das geeignete Trägermodell wird das Land Brandenburg einen Betreiber damit beauftragen, ab 2019 die Wiederaufnahme des Künstlerhausbetriebes vorzubereiten.

 

Das Museum kann dank des engagierten Freundeskreises Schloss Wiepersdorf e.V. weiterhin besucht werden. Der Freundeskreis wird auch sein Programm mit Kulturveranstaltungen im Schloss fortsetzen. Anmeldungen für Gruppenführungen durch das Museum sind beim Freundeskreis Schloss Wiepersdorf möglich (fk-wiepersdorf(at)web.de).

 

Informationen zur Geschichte des Hauses finden Sie auf den Seiten des Freundeskreises https://www.freundeskreis-schloss-wiepersdorf.de/seite/329931/startseite.html .

 

Aktuell